Jung.
Unabhängig.
Engagiert.

Junge Freie Liste in den Generalrat
und Gemeinderat
Liste 6
Sonntag, 7. März 2021

Wofür wir uns einsetzen

Unsere Gemeinde soll für Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft ein Zuhause sein und Raum für unterschiedliche Wohn- und Familienformen bieten.
Ein wohlwollendes Miteinander und die Vernetzung zwischen den beiden Dörfern Wünnewil und Flamatt sind uns ein Anliegen.
Wir bringen die Stimme der Jugend in den Generalrat ein.
Ein reges Dorfleben liegt uns am Herzen. Sportliche und kulturelle Angebote für Jung und Alt sowie ein aktives Vereinsleben möchten wir fördern.
Eine moderne und nachhaltige Infrastruktur erachten wir als zentral, zum Beispiel in den Bereichen Verkehr und digitale Kommunikation.
Für Unternehmen soll unsere Gemeinde ein ansprechender Standort bleiben.
Ein sorgfältiger und verantwortungsbewusster Umgang mit den Ressourcen unserer Gemeinde ist uns wichtig. Zukünftigen Generationen möchten wir gesunde Finanzen und eine intakte Umwelt hinterlassen.

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern!

Herzliche Gratulation an unsere Gemeinderätin!
Wahlresultat Gemeinderat
Patricia Zahnd
Herzliche Gratulation an unsere Generalräte!

Wahlresultat Generalrat
Julian Schneuwly
Stefan Brülhart
Claudio Gobet
Vanessa Jung
Lukas Brügger
Simon Andrey
Yentl Maria Fasel
Katja Hagi
Jan Durret

Unsere Kandidatin für den Gemeinderat

Patricia Zahnd

1992, Pflegeexpertin Kinderspitex
Video GemeinderatVideo Rega-TV Sense



Nach 10 Jahren als Mitglied des Generalrates bin ich bereit, in der Gemeinde mehr Verantwortung zu übernehmen. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass unsere Gemeinde ein lebenswertes Zuhause für alle Menschen ist. Ein respektvolles und wohlwollendes Miteinander - von Generation zu Generation, von Person zu Person und von Dorf zu Dorf - erachte ich als zentral, um unsere Gemeinde weiterzuentwickeln.

Bisheriges Engagement
7 Jahre Vorstand UHC Flamatt-Sense
10 Jahre Jugendkommission
4 Jahre WüFla Frauen
Das verbindet mich mit der Gemeinde
Ich habe bisher nirgendwo anders gelebt als hier - 2x in Flamatt und 2x in Wünnewil, wo mein aktueller Wohnsitz ist.

Unsere Kandidierenden für den Generalrat

Bisher
Patricia Zahnd
1992, Pflegeexpertin - Video
Wünnewil-Flamatt soll für alle Menschen eine attraktive Wohngemeinde sein, unabhängig ihrer Herkunft und Geschichte, egal ob jung oder alt, gesund oder krank. Dafür möchte ich mich einsetzen und die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten.
Bisher
Julian Schneuwly
1991, Informatiker / Student Agronomie - Video
Die Gemeinde Wünnewil-Flamatt soll eine attraktive und lebenswerte Gemeinde bleiben. Als Feuerwehroffizier und angehender Agronom will ich zur Sicherheit und Nachhaltigkeit in unserer Gemeinde beitragen. Vereine und KMU sollen gute Rahmenbedingungen vorfinden.
Bisher
Stefan Brülhart
1989, Automobildiagnostiker - Video
Als Generalrat setze ich mich für unsere zahlreichen Vereine, unsere Unternehmen und für den Erhalt der hohen Lebensqualität in Flamatt und Wünnewil ein.
Bisher
Claudio Gobet
1993, Entwicklungsingenieur - Video
Die Zukunft unserer Gemeinde liegt mir am Herzen! Ich möchte mich als Generalrat weiterhin für die Vereine, die KMU und ein offenes, dynamisches Wünnewil-Flamatt einsetzen. Damit auch in Zukunft der hohe Lebensstandard in unserer Gemeinde erhalten bleibt.
Bisher
Vanessa Jung
1994, Dipl. Pflegefachfrau & Berufsbildnerin - Video
Als Coach der JuBla Wü-Fla, Vereinsmitglied des FC Wünnewil-Flamatt und Pflegefachfrau liegt mir der Zusammenhalt der Gemeinde sehr am Herzen und ich möchte die Attraktivität der Gemeinde für alle Generationen fördern.
Bisher
Lukas Brügger
1996, Student Geschichte
Weil wir Jungen die Zukunft der Gemeinde sind, ist es umso wichtiger, uns mitreden zu lassen. Für ein nachhaltiges, lebendiges und dynamisches Wünnewil-Flamatt!
Bisher
Simon Andrey
1995, Gründer & CEO successfactor GmbH
Im Generalrat setze ich  mich für den Erhalt der Sportmöglichkeiten und allgemein für die Interessen  der Jugend ein. Ausserdem engagiere ich mich für eine nachhaltige Gemeindepolitik.
Fabienne Spicher
1997, Studentin Geschichte - Video
Mitgestalten und mitreden ist nicht nur für uns Junge wichtig, sondern auch für eine dynamische und zukunftsorientierte Gemeinde. Besonders am Herzen liegt mir dabei eine nachhaltige Politik und ein aktives Gemeindeleben.
Yentl Maria Fasel
2000, Tätowiererin - Video
Mir ist es wichtig, dass in unserem Generalrat in Wünnewil-Flamatt alle Altersgruppen vertreten sind. So können wir vereint unsere Gemeinde für alle attraktiv und spannend gestalten.  Besonders möchte ich mich für die Förderung des kulturellen Bereiches einsetzen.  Dieser liegt mir sehr am Herzen. Gerade in der Kultur ist die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt eine grosse Bereicherung.
Alain Boschung
1992, Assistent Wirtschaftsprüfung - Video
Ich bin als Zuzüger begeistert von Wünnewil-Flamatt und möchte dazu beitragen, dass nicht nur ich  das so empfinde. Dafür bringe ich als Wirtschaftsprüfer anderer Gemeinden auch Erfahrung aus anderen Regionen mit. Konkret möchte ich mich für ein  aktives Vereins-, Kultur- und Wirtschaftsleben einsetzen.
Valentin Schneuwly
1997, Student Politikwissenschaft - Video
Als Hobbyläufer laufe ich mit voller Begeisterung Halbmarathon. Mit der gleichen Ausdauer setze ich mich für eine intakte Umwelt und den Erhalt einer guten Lebensqualität für alle ein. Dafür möchte ich politisches Wissen aus meinem Studium in die Praxis als Generalrat umsetzen.
Joël Boschung
1996, Informatiker, Transportsanitäter - Video
Als gelernter Informatiker und Transportsanitäter setze ich mich für eine generationenübergreifende Zusammenarbeit in der Gemeinde ein um unsere Zukunft nachhaltig zu gestalten.
Michelle Perler
1999, Kauffrau Bundesverwaltung - Video
Ich möchte mich dafür einsetzen, dass unsere Gemeinde attraktiv bleibt. Nebst der Umwelt sind mir Traditionen und eine gute Infrastruktur ein Anliegen. Auch Vereinsanlässe, die das Dorf zusammenbringen, erachte ich als etwas sehr Wichtiges.
Lea Baumeler
1997, Marketing & Sales Assistant - Video
Ich würde mich freuen, insbesondere alltägliche Anliegen und Interessen der Jugend und der älteren Menschen besser in die Politik einzubringen. Dazu gehören auch neue nachhaltige Projekte im Bereich Freizeitgestaltung und Angebote, die das Zusammenleben und den Austausch zwischen Wünnewil und  Flamatt stärken.
Alexander Brügger
1998, Bankkaufmann
Als Mitarbeiter der Alternativen Bank Schweiz liegt mir eine intakte Umwelt besonders am Herzen.  Zudem setze ich mich für eine vielfältige Jugendkultur sowie die soziale Entwicklung der Gemeinde Wünnewil-Flamatt ein.
Lukas Stampfli
1997, Student Englisch & Geschichte - Video
Unsere Generation ist eine der Jüngeren in der Gemeinde und wird dementsprechend auch lange von den Änderungen, die im Generalrat beschlossen werden, betroffen sein. Deshalb ist es für mich wichtig, die Interessen der Jungen zu vertreten und ihnen Gehör zu verschaffen.
Katja Hagi
1997, Studentin Tourismus - Video
Heutige politische Entscheide beeinflussen unsere Zukunft. Daher engagiere ich mich schon heute dafür, dass Sichtweisen, Ideen und Visionen meiner und jüngerer Generationen in die Gestaltung unserer Gemeinde integriert werden und zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen.
Marc Heimann
2002, Lernender Gebäudetechnikplaner
Ich will teilhaben an der Gestaltung der Zukunft unserer Gemeinde. Mir ist es wichtig, dass wir Junge unsere Meinung einbringen können und von der Erfahrung der Älteren profitieren. Im Generalrat will ich mich für eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft unserer Gemeinde einsetzen.
Jan Durret
1994, Entwicklungsingenieur - Video
Mit viel Engagement werde ich mich für ein modernes, nachhaltiges und attraktives Leben in der Gemeinde Wünnewil-Flamatt stark machen. Dabei liegen mir die Vereine, eine gute Infrastruktur und das Wohlbefinden aller Generationen besonders am Herzen.
Sandro Wiederkehr
1998, Student Geographie & Sozialwissenschaften
Ich setzte mich für eine  nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung unserer Gemeinde ein, welche  die verschiedenen Bedürfnisse der Generationen berücksichtigt und zur Umwelt Sorge trägt.
Joël Raoul Boschung
1999, Student Informatik
Als offener und  hinterfragender Mensch möchte ich mich für eine attraktive, umweltfreundliche und kulturelle Gemeinde einsetzen, die allen Generationen Freude bereitet.
Merlin Hayoz
2001, Kaufmann / Berufsmatura
Ich möchte in Zukunft die Interessen und Ideen der jungen Bürgerinnen und Bürger von Wünnewil-Flamatt vertreten und so die Zukunft der Gemeinde, in Zusammenarbeit mit allen Generationen, aktiv mitgestalten.
Anton Bekaj
1998, Student Maschinenbau
Gerade in diesen  dynamischen Zeiten ist es wichtig, zielorientiert und fokussiert für eine lebenswerte Zukunft zu planen und den Zusammenhalt in der Gemeinde zu wahren. Dafür möchte ich mich einsetzen.
Jorina Vonlanthen
1998, Studentin Sozialanthropologie - Video
Mir liegt die Umwelt sehr am Herzen. Dabei ist mir auch der Umgang miteinander und die Gleichwertigkeit aller Menschen wichtig. Ich schätze die verschiedenen Projekte unserer Gemeinde in diesen Bereichen und bringe gerne weitere Ideen ein.
Stefan Schneuwly
1999, Detailhandelsangestellter
Es gefällt mir in unserer  Gemeinde, und ich möchte, dass das so bleibt. Ein respektvoller Umgang mit Mensch und Natur sowie die Anliegen der jungen Generation sind mir wichtig.
Dominik Baumeler
1999, Jus-Student
Mitgestalten und mitreden ist nicht nur für uns Junge wichtig, sondern auch für eine dynamische und zukunftsorientierte Gemeinde. Besonders am Herzen liegt mir dabei eine nachhaltige Politik und ein aktives Gemeindeleben.
Nick Giot
2002, Lernender Augenoptik
Mir als Jubla-Leiter ist  die Zukunft sehr wichtig. Daher setze ich mich ein, dass sich Jung und Alt vereint für eine gemeinsame Zukunft engagieren können.
Céline Freiburghaus
1999, Augenoptikerin - Video
Mit meiner Stimme möchte ich mich für unsere Gemeinde einsetzen und somit Teil einer Gemeinschaft sein, die sich für eine gesunde und nachhaltige Gemeindepolitik einsetzt.
Luca Wiederkehr
2000, Angehender Student Geographie & Nachhaltige Entwicklung
Mein Ziel im Generalrat ist die Förderung von Sport und Kultur in der Gemeinde wie auch der Erhalt und  die Gestaltung einer umweltfreundlichen Umgebung. Um das zu erreichen, setze ich mich für eine offene Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Generationen sowie zwischen den Behörden und der Bevölkerung ein.
Michael Wüthrich
2000, Fachmann Gesundheit
Mir ist es wichtig, dass Junge Menschen bei Veränderungen mitentscheiden können. Auch das sich jede Einwohnerin und jeder Einwohner sowie auch unsere Gäste wohl in unserer Gemeinde fühlen.
Florian Dobrusskin
1998, Schreiner
Nach dem vergangenen schwierigen Jahr möchte ich mich vor allem für den Zusammenhalt in unserer Gemeinde einsetzen; den Jungen sowie den Älteren in Ihren Anliegen Gehör verschaffen, damit alle echte Solidarität in unserer Gemeinde erleben können.

Videos

Möchten Sie mehr über uns erfahren? Wir haben zu folgenden Themen Videos gemacht respektive ein Interview gegeben:
zu den Videos

Heschù gwüsst wie?

Möchten Sie die JFL mit einer Spende unterstützen?

Mit Twint spenden:
1. QR-Code mit TWINT App scannen
2. Betrag und Spende bestätigen

Bankverbindung:
IBAN: CH38 8080 8001 9189 6409 7
Adresse: JFL WüFla, 3184 Wünnewil

Besten Dank für Ihre Spende, sie hilft den Jungerwachsenen eine Stimme zu geben